1000 Schüler-Marke knapp verpasst

Am 1. April 2016 fand im BillardClub Eisenstadt das 3. Maturaklassenturnier in der Disziplin 7er-Ball statt. Turnierleiter war Alfred Bitriol. Corinna Pavitsich überreichte am Ende des Turniertages die Urkunden sowie den Siegespokal.

Mittlerweile konnte der BillardClub Eisenstadt 575 Schüler und 424 Schülerinnen zählen (PfadfinderInnen unterliegen einer extrigen Zählung und sind in dieser ausgeklammert). Der BSV Pegasus Eisenstadt und die Billardschmiede freuen sich besonders, dass Burschen wie Mädls aus den Schulen nahezu gleichermaßen am Billardsport interessiert sind. Selbstverständlich soll nun baldigst die „1000-Schüler-Marke“ überschritten werden. Diesmal fehlte am Ende noch eine Schülerin. Eine eigene Urkunde ist für dieses schöne Ereignis bereits vorbereitet worden.

Corinna Pavitsich: „999 Teilnehmer am Billard-Sportunterricht klingt am heutigen Tag eher nach einem Aprilscherz. Aber wir haben zweimal durchgezählt und ein Schüler oder eine Schülerin fehlt eben noch auf die 1.000. Durchbrechen wir eben beim nächsten Mal die ‚Schallmauer‘. Das Turnier heute war wieder sehr diszipliniert. Gratulation an Nina zum Sieg.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es können folgende HTML Tags und Attribute verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>